„Yvonne Zemke hat eine Schwäche für die Lebendigkeit des Hochzeitstages – ein Füllhorn voller Emotionen, die darauf warten, in einer Geschichte festgehalten zu werden.“

Für verliebte Menschen, die Wert auf zeitlos schöne Hochzeitsfotografie legen, schafft sie mit Erfahrung und unauffälliger Begleitung Bilder, die auch in vielen Jahren noch Erinnerungen an eine wunderbare Hochzeit mit Freunden und Familie wecken. Statt auf kurzlebiger Modetrends setzt sie auf stimmmungsvolle Hochzeitsreportagen und Portraits, die in entspannter Atmosphäre während des Tages entstehen.

Viele wissen es schon: 2018 werde ich keine Hochzeiten mehr begleiten. Es waren mehr als 10 wundervolle Jahre voller Leidenschaft. Ich war in der glücklichen Lage, darin mehr als einen Beruf sehen zu können. Mein Ziel war das perfekte Bild. In technischer Hinsicht? Nein, das wäre vermessen, es gibt so viele herausragende Fotografen. Das perfekte Bild war für mich immer eines, das nicht nur die Emotionen für meine Brautpaare, die Familie und die Gäste wieder erlebbar macht, sondern auch auf völlig Unbeteiligte wirkt. Eines, das in großem Format an der Wand hängt und den Kontext des Hochzeitstages hinter sich lässt – damit es nicht in einer Schublade verschwindet und nur zu Jahrestagen wieder hervorgeholt wird. Vielleicht war ich deshalb als Jurorin bei Fotografiewettbewerben so streng, wenn ich den Eindruck hatte, ein lieblos bearbeitetes Bild zu sehen?

Habe ich das selber geschafft? Ich hoffe es – wir sind selbst unsere größten Kritiker. Aber die wunderbaren Rückmeldungen meiner Kunden aus diesen Jahren zeigen, dass ich nah dran gewesen sein muss. Nun ist die Zeit gekommen, aufzuhören, solange diese Leidenschaft noch da ist – sonst wäre es zu spät.

Jede Hochzeit hatte etwas Besonderes für mich. Viele Freundschaften sind darüber entstanden, die bleiben werden.

Danke für alles.
Yvonne

Layer-62