Dear John – Boudoirfotografie by Yvonne Zemke

Dear_john_Boudoirfotos_als_Morgengabe_01Die Tür zur Suite öffnet sich und man vernimmt im Hintergrund das typische Geräusch von Frauen, wenn sie unter sich sind. Ein Lachen, ein paar Worte. Wenn man genau hinhört, dann kann man gut unterscheiden, dass es bestimmt drei oder sogar vier Frauen sein müssen. Man tritt vorsichtig in den Gang der Suite und wäre dabei fast über die arglos hingeworfenen Highheels gestolpert. Andere dieser Sorte stapeln sich daneben, als würden sie nur darauf warten, dass man sie ausführt. In den Fächern des Regals scheinen sich Ketten, Ohrringe, Armbänder und Tücher zu einem geheimnisvollen Muster zu drapieren. Alles untermalt von der Melodie „Girl from Ipanema“

So ungefähr muss man sich ein Boudoir-Shooting mit mir vorstellen. Es ähnelt tatsächlich jenen Abenden, die man mit seinen Freundinnen verbringt – Frauenthemen bestimmen die Unterhaltung: der neueste Trend beim Make-up, das Paar Schuhe, an dem man das letzte Mal nicht vorbeigehen konnte, Hochzeitsvorbereitungen und vielem mehr. Eingewickelt in einem weichen Bademantel genießen Sie es, dass sich die Visagistin und Hairstylistin um ihren Look kümmert. Natürlich ist man ein wenig nervös, die Situation ist ungewohnt und doch fühlt sich alles sehr vertraut an.

Aber vielleicht wünscht man sich auch solche Aufnahmen gemeinsam mit seinem Partner? Ungewöhnlich? Nein, immer mehr Paare wünschen sich diese Aufnahmen mit ihrer ganz besonderen Vertrautheit. Bilder, wie man sich als Paar gerne in Erinnerung behalten möchtet.

Es gibt so viele wundervolle Anlässe für diese besonderen Aufnahmen – stilvoll verpackt: eine Morgengabe für den Bräutigam am Hochzeitstag? Oder als Geschenk zum ersten Jahrestag?